Wochen- und Monatsbotschaft

Wochenbotschaft vom 12.-18.04.2021

 

AUSGLEICH

Du wirst aufgefordert, in deinem Leben einen Ausgleich zwischen nehmen und geben zu erschaffen. Falls du gegenwärtig dich um alle andern kümmerst und dich vernachlässigst, ist die Zeit nun da, dich wieder um deine eigenen Bedürfnisse zu kümmern. Du bist deswegen noch lange kein Egoist, sondern das hat mit Selbstliebe zu tun. Gesunde Grenzen setzen ist etwas völlig normales. Wenn es dein Umfeld von dir nicht gewohnt ist, kann es sein, dass du von Aussen etwas Gegenwind erwarten kannst. Denn wenn du in deinem Innern etwas veränderst, wird es automatisch dir im Aussen gespiegelt. Und je mehr Liebe du dir entgegen bringst, desto mehr Liebe wirst du im Aussen erfahren.

 

Also, wo lässt du noch zu viel zu, obwohl es dir nicht gut tut? Wo darfst du deine Grenzen noch mehr zeigen? Wo lässt du noch Verletzungen zu, obwohl du genug ertragen hast?

Schaue bitte genau hin und versuche in kleinen Schritten wieder in den Ausgleich zwischen nehmen und geben zu kommen. Dir zuliebe.

 

Ich wünsche dir eine liebevolle Woche

Herzlich Daniela

 

(Bildquelle: Das Heil-Orakel der Engel von Doreen Virtue) 

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person

Monatsbotschaft April 2021

 

SEI AUCH MAL EINFACH ALBERN

Höre nicht immer darauf, was die anderen sagen oder ob das, was du tust, allgemein erlaubt ist. Wenn dir etwas Freude bereitet, deine Energie erhöht und mehr Licht und Liebe in die Welt bringt, dann ist es das richtige. Dein inneres Kind fordert dich auf, auf dein Herz zu hören, deinen inneren Impulsen zu folgen und das Leben wieder neugierig und spielerisch zu entdecken.

 

(Bildquelle: wikipedia)

(Kartendeck: Die Heilung des Inneren Kindes von Susanne Hühn) 

Ist möglicherweise ein Bild von Denkmal und außen